Energieverbrauch von Kopierern

Stromverbrauch eines Kopierers mit geringen Investitionskosten senken

Inhalt

Neu am 16.10.2016: LED Lampen - Lumen statt Watt
Finden Sie auf energiekosten-unternehmen.de den perfekten und günstigsten Stromanbieter für Ihr Unternehmen:

Energiespar-Newsletter:
Regelmäßiger Newsletter mit Energiesparhinweisen

Senken Sie die Energiebeschaffungskosten in Ihrem Unternehmen nachhaltig: Individuelle Energie-Effizienz-Beratung für Unternehmen

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icoi.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Information
Schnellzugriff auf Stichwörter


Startseite

Teil A:
Kostensenkung durch Preissenkung

Stromkosten senken im liberalisierten Strommarkt
aktuelle Stromkosten
Stromkosten senken durch Vertragsbündelung
Stromkosten senken durch Ausschreibung
Zukünftige Einsparungen Stromkosten

Teil B:
Energie sparen

Meßgrößen Stromverbrauch
Stromverbrauch durch Suspend und Standby
Stromverbrauch von Computern im Suspend und Standby-Modus
Stromverbrauch von Computern in der Mittagspause
Stromverbrauch durch Monitore
Stromverbrauch durch Drucker
Stromverbrauch durch Kopierer
Stromverbrauch durch Faxgeräte
Stromverbrauch durch Scanner
Stromverbrauch einer Telefonanlage
Stromverbrauch von Hubs, Routern und Netzwerkkomponenten
Stromverbrauch in Teeküchen
Stromverbrauch von Wasserspendern
Stromverbrauch von Mikrowellen
Stromverbrauch von Kaffeemaschinen
Energieverbrauch von Aufzügen
Energieverbrauch der Beleuchtung
Energieverbrauch der Beleuchtung in Aufzügen
Energieverbrauch Beleuchtung in Fluren
Energieverbrauch Beleuchtung in Büros
Wartung und Entsorgung von Leuchtmitteln
Standby und Suspend eliminieren mit Master-Slave-Steckdosen und Power-Safer
Energieverbrauch in der Mittagspause senken
Energieverbrauch und Stromkosten von Tintenstrahl-Druckern und Laser-Druckern senken
Stromverbrauch von Kopierern senken
Stromverbrauch von Fax-Geräten senken
Stromverbrauch von Scannern senken
Stromverbrauch von Telefonanlagen und Telefon-Nebenstellen senken
Stromverbrauch von Hubs, Routern und Netzwerk-Komponenten senken
Stromverbrauch von Wasserspendern, Wasserkochern, Kaffeemaschinen und Mikrowellen in Teeküchen senken
Stromverbrauch von Wasserspendern senken
Stromverbrauch einer Mikrowelle senken
Stromverbrauch einer Kaffeemaschine senken
Allgemeines über den Stromverbrauch von Spülmaschinen
Stromverbrauch von Spülmaschinen senken durch Anschluss an eine Warmwasserleitung
Stromverbrauch von Spülmaschinen senken durch die Wahl des geeigneten Spülprogramms
Stromverbrauch von Spülmaschinen senken durch verantwortungsvolles Nutzen der Spülmaschinenkapazität
Stromverbrauch Aufzug senken
Stromverbrauch Aufzug: Energiekosten der Aufzug-Beleuchtung senken
Stromverbrauch Aufzug: Energiekosten der Aufzug-Steuerung senken
Stromverbrauch Aufzug: Rückspeisefähige Umrichter
Energiesparende Bedientableaus und Zielwahlsteuerung
Stromverbrauch Aufzug: Energiesparende Bedientableaus auf den Etagen
Stromverbrauch Aufzug: Energiesparende Anzeigentableaus auf den Etagen
Energieverbrauch der Beleuchtung senken
Energie und Stromkosten bei der Aufzug-Beleuchtung sparen
Energie und Stromkosten für die Beleuchtung von Fluren und Durchgängen senken
Energie und Stromkosten für die Beleuchtung von Büros senken
Exkurs: Energiesparlampen und Glühbirnen
Exkurs: Wieviel Energie sparen Energiesparlampen gegenüber Glühbirnen?
Exkurs: Lebensdauer von Energiesparlampen
Exkurs: Verbot von Glühbirnen
Exkurs: Fragen zu Energiesparlampen
Exkurs: EU-Verbot von Energiesparlampen
Exkurs: Preisdifferenzierung durch Stufentarife
Exkurs: Energie-Effizienz-Klassen und Energielabel
Exkurs: Intelligente Stromnetze: Smart Grids und Intelligente Stromzähler
Stromverbrauch im Internet: Energie wird auch im Internet verbrauch

LED-Lampen: Lumen statt Watt

Denken Sie auch daran Ihren Gasanbietertarif zu wechseln:
Impressum und Disclaimer




Im Abschnitt über den Stromverbrauch von Kopieren hatte ich den Stromverbrauch und dessen Hintergründe für Kopierer erläutert. Anhand der Beispiels der fiktiven Grünes-Licht AG habe ich die Stromkosten, die durch unnötigen Stromverbrauch der Kopierer entstehen, monetär quantifiziert.

Hauptsächlich entsteht der Stromverbrauch von Kopierern im Standby und Suspend-Modus durch die ständige Erhitzung der Fotoleitertrommel.

Betrachten wir hier noch einmal die Grundlagen der Annahmen aus dem Abschnitt Stromverbrauch von Kopieren:

Im ersten Fall gehen wir davon aus, daß die Kopierer lediglich während der Abwesenheit von Mitarbeitern ausgeschaltet werden. Im zweiten wird die Annahme insofern erweitert, als daß auch während der Arbeitszeiten der Stromverbrauch der Kopierer gesenkt wird. Zu berücksichtigen ist bei allen Vorschlägen zur Senkung des Stromverbrauchs von Kopierern, daß diese nicht auf Kosten der Produktivität erfolgen dürfen: Die Kopierer müssen jedem Mitarbeiter ohne Wartezeit zur Verfügung stehen.

Für den ersten Fall möchte ich wieder auf die bewährte Lösung der Zeitschaltuhren zurückgreifen. (Gute Zeitschaltuhren bei Conrad anschauen)

Stromverbrauch und Stromkosten eines Kopierers im Standby
Leistung des Kopierers: 1.000 Watt

Leistungsaufnahme des Kopierers (=Energieverbrauch im Standby): 500 Watt

Tägliche Betriebszeit des Kopierers (6 bis 20 Uhr, inkl. 1h Aufwärmzeit): 14 Stunden

Betriebstage des Kopierers im Jahr: 200 Tage

Betriebszeit des Kopierers pro Jahr in Stunden: 2.800 Stunden

Standby-Zeit ohne Aussschalten des Kopierers, werktäglich: 10 Stunden

Stromverbrauch des Kopierers im Standby, werktäglich: 5 kWh

Standby-Zeiten des Kopierers im Jahr: 200 Tage x 10 Stunden + 165 Tage x 24 Stunden = 5.960 Stunden

Stromverbrauch des Kopierers im Standby, jährlich: 2.980 kWh

Stromkosten des Kopierers durch Standby, jährlich (0,14 Euro/kWh): 417,29 Euro


Ein durchschnittlicher Kopierer, der nach dem Verlassen des letzten Mitarbeiters nicht ausgeschaltet wird, erzeugt einen Stromverbrauch von 2.980 kWh im Jahr und verursacht Stromkosten in Höhe von 417,29 Euro. Bei nur 12 Kopiereren in einem Unternehmen entstehen so ein völlig unnötiger Stromverbrauch von über 35.000 kWh und rund 5.000 Euro jährlich.

Stromverbrauch eines Kopierers senken durch Einstellung einer niedrigeren Kopier-Qualität
Verändern wir diese Rechnung nur geringfügig und nehmen an, daß wir nicht zwingend ständig die beste Kopierqualität benötigen. Ein Kopierer verrichtet seinen ursächlichen Job, das Kopieren von Dokumenten, maximal insgesamt eine Stunde an jedem Werktag. Somit kämen wir schon auf 8.560 Stunden Standby-Zeit pro Kopierer.
Hieraus folgen ein Stromverbrauch je Kopierer von 4.280 kWh jährlich und damit Stromkosten von 599,20 Euro.

(Zur Erinenrung: Im Abschnitt über den Stromverbrauch von Kopieren hatte ich darauf hingewiesen, daß die ständige Beheizung der Fotoleitertrommel eines Kopierers für eine gute Kopier-Qualität notwendig ist. Bei Verzicht auf die beste Kopier-Qualität kann somit der Energieverbrauch eines Kopierers gesenkt werden.)
Stromverbrauch von Kopierern senken mit einer Zeitschaltuhr
Eine triviale, aber erfolgversprechende, Lösung zur Senkung des Stromverbrauchs von Kopierern durch Standby ist die Zwischenschaltug einer Zeitschaltuhr.
Gehen wir von einer guten Zeitschaltuhr für 10 Euro aus. Für die Installation der Zeitschaltuhr zwischen Steckdose und Kopierer, also den Stecker des Kopierers aus der Steckdose nehmen, die Zeitschaltuhr in die Steckdose stecken und anschließend den Stecker des Kopierers in die Zeitschaltuhr stöpseln, nehemn wir Opportunitätskosten von 4 Euro bspw. für den Zeitverlust des Hausmeisters an. Die gesamten Installationskosten würden sich dann auf 14 Euro pro Kopierer belaufen.

Diesen einmaligen 14 Euro stehen neben der Senkung des Stromverbrauchs um 2.980 kWh eine Senkung der Stromkosten in Höhe von 417,29 Euro pro Kopierer entgegen. Die Investition in Zeitschaltuhren zum Senken des Stromverbrauchs von Kopierern ist somit vorteilhaft.

Stromverbrauch eines Kopierers senken durch den Einsatz von Power-Safern
Auch diese Power-Safer werden wie eine Zeitschaltuhr zwischen Steckdose und Kopierer geschaltet und liefern dem Verbraucher nur noch bei Bedarf Strom. Der Eigenverbrauch von ca. 0,3 Watt kann unberücksichtigt bleiben.

Diese Art von Power-Safern schalten den nachgeschalteten Kopierer nach einer individuell einstellbaren Ausschaltzeit (1-60 Minuten) ab und aktiviert den Kopierer wieder, sobald über einen Bewegungsmelder signalisiert wird, daß eine Person in die Nähe des Kopierers kommt.

Die Kosten liegen mit derzeit rund 50 Euro wesentlich höher als die Zeitschaltuhren. Gehen wir wieder von 4 Euro Opportunitätskosten für die Installation aus, da die Power-Safer für die Kopierer ebenso eingebaut werden wie die Zeitschaltuhren. Sie werden einfach zwischen Stecker des Kopierers und Steckdose gesetzt.



Betrachten wir die Vorteilhaftigkeit der Investition in Power-Safer für Kopierer:

Stromverbrauch von Kopiereren im Standby und während des Betriebs
Leistung des Kopierers: 1.000 Watt

Leistungsaufnahme des Kopierers (=Energieverbrauch im Standby): 500 Watt

Tatsächliche Betriebszeit des Kopierers werktäglich: 1h  tägliche Betriebszeit des Kopierers sinkt

Betriebstage des Kopierers im Jahr: 200 Tage

Betriebszeit des Kopierers pro Jahr in Stunden: 200 Stunden  jährliche Betriebszeit des Kopierers sinkt

Standby-Zeit ohne Aussschalten des Kopierers, werktäglich: 23 Stunden  Standby-Zeit des Kopierers steigt

Stromverbrauch des Kopierers im Standby, werktäglich: 11,5 kWh  täglicher Stromverbrauch des Kopierers im Standby steigt

Standby-Zeiten des Kopierers im Jahr: 200 Tage x 23 Stunden + 165 Tage x 24 Stunden = 8.560 Stunden  jährliche Standby-Zeit des Kopierers steigt

Stromverbrauch des Kopierers im Standby, jährlich: 4.280 kWh  jährlicher Stromverbrauch des Kopierer im Standby steigt

Stromkosten des Kopierers durch Standby, jährlich (0,14 Euro/kWh): 599,20 Euro  Stromkosten des Kopierers im Standby steigen

Die Power-Safer reagieren nun auf den Standby-Modus mit dem kompletten Abschalten des Gerätes, so daß der Stromverbrauch gegen Null geht.

Daraus folgt:

Standby-Zeit des Kopierers im Jahr durch Power-Safer: 0 Stunden  Standby-Zeit des Kopierers sinkt auf Null

Stromverbrauch des Kopierers im Standby, jährlich: 0 kWh  Stromverbrauch des Kopierer geht gegen Null

Stromkosten des Kopierers durch Standby, jährlich (0,14 Euro/kWh): 0 Euro  Stromkosten des Kopierers fallen auf Null

Daraus folgt:

Stromverbrauch während der Betriebszeit des Kopieres ist gleich Stromverbrauch des Kopierers.

Woraus schließlich die Senkung des Stromverbrauchs für einen Kopierer durch Einsatz von Power-Safern folgt:

Senkung des Stromverbrauchs eines Kopierers durch Senkung der täglichen Betriebszeit von 14 Stunden auf 1 Stunde: - 13 Stunden

und damit:

Senkung des täglichen Stromverbrauchs eines Kopierers durch die Senkung der Betriebszeit: 13h x 1.000 W = 13 kWh

Senkung der täglichen Stromkosten eines Kopierers durch die Senkung der Betriebszeit: 13 kWh x 0,14 Euro = 1,82 Euro

Senkung der jährlichen Stromkosten eines Kopierers durch die Senkung der Betriebszeit: 1,82 Euro x 200 Tage = 364 Euro

Senkung des Stromverbrauchs eines Kopierers durch die Senkung der Standby-Zeiten von 5.960 Stunden auf 0 Stunden: 5.960 Stunden - 5.960 Stunden = 0 Stunden

und damit:

Betrag der Senkung des jährlichen Stromverbrauchs eines Kopierers durch Abschalten mit Power-Safern statt Standby: 5.960h x 500 W = 2.980 kWh

Betrag der Senkung der jährlichen Stromkosten eines Kopierers durch Abschalten mit Power-Safern statt Standby: 2.980 kWh x 0,14 Euro = 417,20 Euro

Gesamtersparnis durch den Einsatz von Power-Safern bei einem Kopierer: 364 Euro + 417,20 Euro = 781,20 Euro im Jahr.


Die Senkung des Stromverbrauchs eines Kopierers durch Power-Safer liegt also um 2.600 kWh und damit 364 Euro über der Senkung des Stromverbrauchs eines Kopierers durch den Einsatz einer Zeitschaltuhr. Die höhere Investition in Power-Safer ist also durchaus vorteilhaft.

Hier finden Sie eine Auswahl guter und günstiger Power-Safer auf Amazon:

Lesen Sie weiter:
Stromverbrauch von Fax-Geräten senken